Einmal im Monat verschickt das Maschenwunder einen Newsletter, in dem auf Termine, Veranstaltungen, Workshops, Sortimentszugänge und Ähnliches hingewiesen wird. 

Der Newsletter ist kostenlos, persönliche Daten werden nicht weitergegeben. Zum Abmelden auf "unsubscribe" am Ende des Newsletters klicken.

Maschenwunder Newsletter

Liebes Wollvolk,

es muss Sommer sein. In der Wolle erkennt man das spätestens daran, dass die Wintergarne eintreffen. Wahre Geschichte.

 

Wichtig:

Ich kann es selbst noch nicht so richtig glauben, aber wir machen Ferien.

Ha!

Nach drei Jahren ohne Freizeit am Stück bin ich nicht ganz sicher, ob ich noch weiß wie das geht.

Vom 11. bis zum 31. Juli bleibt der Laden also geschlossen.

Ab dem 01. August sind wir wieder voller Elan und Tatendrang für Euch da.

 

Vorher (und nachher) gibt es aber diese Termine:

Draußen unter dem Zirkusdach treffen wir uns zu Maschenwunders Stricknick.

Hier kann gefachsimpelt, gestaunt und gestrickt werden.

Das Zirkuszelt steht supergut hinter dem Brakula auf der schönen Wiese, es gibt Abendsonne in der alle immer ganz fantastisch aussehen und im Vistro kann man sich eine Pizza und/oder Getränke bestellen, es ist aber auch möglich sich eigene Getränke mitzubringen.

Das Stricknick ist eine Veranstaltung des Maschenwunders, wenn Ihr dort etwas anbieten oder verteilen möchtet, bitte ich freundlich darum vorher gefragt zu werden :)

Dies sind die Termine, die schon dingfest sind, bei starkem Regen oder Lawinengefahr gerne im Laden (nicht im Brakula) nachfragen, ob es stattfindet:

Dienstag 28.06.

Dienstag 23.08

jeweils von 18:15 bis 20:30

Weitere Termine folgen.

 

Freitag den 24.06. findet die 14. Strickhafenrundfahrt statt. Wir schippern von 20 bis 22 Uhr in den Sonnenuntergang. Das lasse ich Euch wissen, damit ihr neidisch werdet oder Euch freut, dass Ihr dabei seid. Plätze gibt es nämlich keine mehr.

 

Im Workshop „Doubleface stricken lernen“ gibt es noch zwei freie Plätze.

Freitag den 01.07. von 18:30 bis 21:30 Uhr.

Der Kurs kostet € 35.00.

Für den Kurs benötigt Ihr 2x 50 g einfarbigen Socken- oder Wollgarnes mit starkem Farbkontrast für eine 2.5 mm Rundstricknadel, die Ihr dann auch benötigt.

Bettina Zander zeigt wie es geht, ich serviere Tee, salzigen Knabberkram und Obst und lüfte bei Bedarf. (Beim letzten Mal habe ich Obst und Salzstangen hinten stehen lassen... Sorry! Wer jetzt noch einen labberige Salzstange einfordern möchte... Bitte.)

Bitte sendet eine Mail, wenn Ihr dabei sein möchtet.

 

Save the date!

Der Hamburger Garn Gang findet wieder statt.

Und zwar von Freitag den 23.09. bis Samstag den 01.10.

Karten bzw den Wanderpass gibt es aktuell noch nicht, wird aber bald losgehen.

Das Maschenwunder ist in diesem Jahr dabei. Ich plane schon und kann sagen, dass hier so einiges los sein wird (noch eine Hafenrundfahrt, Musik, Stricknick auf der Straße vorm Laden, das ist immer lustig!!, Stricknick unterm Zirkuszelt, Mini-Workshops zu ganz unterschiedlichen Themen).

Hier könnt Ihr schauen, wer noch so dabei ist

www.hamburger-garn-gang.de

 

Wolle:

Ach ja, Wolle gibt es auch.

Maschenwunders Hamburger Wolle: es gibt eine neue Base.

„Fluff“ ist aus 74 % Baby Suri Alpaka, 26 % Seide. 50 g haben 300 m.

Aber auch vom „Haar“, 77 %Mohair, 23 % Seide, 50 g 350 m, gibt es wieder die beliebten Neontöne (pink, pink und pink).

Beide Qualitäten kosten € 29.00 für 50 g.

Wenn nach der Hafenrundfahrt noch etwas übrig ist (wovon ich einfach mal ausgehe), ist all dies ab dem 28. 06. im Laden zu bekommen oder per Mail zu bestellen.

 

Ich habe es oben ja schon anmoderiert. Winterwolle.

Von vielen Qualitäten gibt es schon jetzt die neuen Farben. ZB bei der tollen „Frida“ oder „Cloud“ von Lang Yarns. Kommt gucken!

 

Außerdem habe ich hier gerade als einmalige Aktion neuseeländische Schurwolle in zwei Qualitäten stehen (alles Naturtöne).

Einmal ein sehr cooles dickes Garn aus 100 % Romney, 100 g kosten € 3.00 und haben ca. 48 m Lauflänge. Es hat eine Maschenprobe von 10 M auf 10 cm.

Das zweite Garn ist ebenfalls reine Schurwolle (Vorname des Schafs ist aber unbekannt). 100 g kosten € 2.20 und habe 100 m Lauflänge. Mapro ist bei 15 M auf 10 cm.

Verbrauch für eine Decke 120 x 160 cm liegt bei 1.700 g und kostet dann € 37.00

Beide Garne sind auch für echte Draußenkleidung geeignet.

 

Anleitungen:

Gleich zwei neue Anleitungen sind entstanden.

Eine befindet sich gerade in der Testphase:

Der „Purled Poem Sweater“ sollte eigentlich schon vor bummeligen drei Jahren erscheinen. Dann hatte ich das Design aber zur Seite gelegt. Der Grund dafür war, dass ich meine Anleitungen größeninklusiv anlege. Also mindestens von 2XS bis 5XL.

Nun kann ich aber schlecht ein eingestricktes Gedicht verlängern oder mit Abkürzungen arbeiten („I p'd a poem...“ könnte auch falsch verstanden werden.).

Ihr habt mich aber nicht in Ruhe gelassen und immer wieder nachgefragt.

Ich bin jetzt aber mal von meinem hohen Ross der Gerechtigkeit abgestiegen und nun erscheint im September diese Anleitung. Endlich.

Oben seht Ihr immerhin schon mal die linke Seite von diesem Projekt.

 

Die andere Anleitung „Sesame Feet“ ist für Filzpuschen.

Wir wollen ja alle Heizkosten sparen im kommenden Winter, dafür braucht man warme Füße.

Die Standardanleitung für gefilzte Hausschuhe hat eine Naht und eine Druckstelle genau unter der Ferse. Außerdem mag ich die Form nicht. Ich habe eine Anleitung für nahtlose Puschen mit extra dicker Sohle geschrieben. Und dieses Mal auch für 12 Größen.

Ihr bekommt sie ab sofort im Laden und bei Ravelry (zunächst aber nur auf Deutsch. Die Englische schreibe ich sobald ich mal ein Minütchen Zeit finde.)

Hier geht es da hin:

https://www.ravelry.com/patterns/library/sesame-feet

 

 

 

 

Ich wünsche uns und allen anderen Frieden und immer genug Wolle unterm Kiel

 

Manja (Vogelsang)