News, eigene Fotos und selbstgemachte Filme 


Stricken. - Knitting.

Ein kurzer Film über die Faszination des Strickens. With english subtitles!

Making of Solaris

Wie das Kleid Solaris im Lauf eines Sommers entstand.


Für alle, die sich nur ungerne auf Facebook herumtreiben, werden hier die meisten News und Fotos der Facebookseite des Maschenwunders hochgeladen. Die vielen unterhaltsamen Kommentare der Freundinnen und Freunde des Maschenwunders findet man natürlich leider nur auf Facebook.


Newsletter September 2018

 

Liebes Wollvolk,

im Aprilletter, oder so, habe ich uns allen ZWEI Sommer in einem prognostiziert, weil der letzte so kühl war.

Nun.

Ich glaube, ich könnte beim Wetterdienst anfangen. Mach' ich aber nicht.

 

Und nun zur Wolle:

Ich war in Lüneburg und habe das erste Mal mit dem Maschenwunder an einem Wollfest, genauer einer "Wollfühlparty" teilgenommen.

Das war sehr sehr schön. Ich hatte die beste Unterstützung durch Tina (aka Barkassen Tina). Wir hatten enormen Spaß: tolle Begegnungen, tolle Wolle, toll, toll, toll....

Das Auto war auf dem Rückweg dann auch erfreulich leerer als auf dem Hinweg.

Dennoch gibt es jetzt auch im Laden die schönen neuen Farben und Qualitäten von Tieke Garne.

Mohair-Seide, DK und Skinny Singles.

Auch sonst sind die erfreulich bunten Regale befüllt.

 

Englischsprachige Bücher:

Aus Finnland: die neue Laine ist da. Die bleibt mir auch ersteinmal erhalten, denn der Erstverkaufstag ist der 28.09. Aber wer gerne eine Laine No. 6 reserviert hätte, kann mir eine Mail schicken.

Aus dem Vereinigten Königreich: alle Bücher von Kate Davies sind etwa Ende nächster Woche wieder lieferbar.

Mit dabei ist dann nicht nur Handiwoman, ihre Autobiografie, sondern auch noch ein neues Buch. Aber mehr darf ich noch nicht verraten.

 

Workshop:

"Englische/Amerikanische Strickanleitungen verstehen".

Montag, den 15.10. von 18:15 bis 21:15. Der Kurs kostet € 15.-

Ihr bringt die Strickanleitung mit, nach der ihr arbeiten möchtet, gemeinsam gehen wir die ersten Schritte und die unklaren Bezeichnungen durch. Es gibt ein ausführliches Glossar für die Teilnehmer/-innen. Anmeldung bitte per Mail, die Plätze sind begrenzt, daher bitte ich um Vorkasse.

Knitmaster Hans versorgt die rauchenden Köpfe mit Tee, Kaffee oder Wasser.

 

Stricknick:

Das nächste Stricknick findet am 10.10. statt. Alles wie immer: laut, lustig, eng.

Von 18:00 bis 21:00 im BRAKULA, Bramfelder Chaussee 265. Raumkostenbeteiligung € 1.-

 

2019:

Wer auf diese Seite geht

www.dielangenachtdesstrickens.de

kann sich ansehen, was noch so in der langfristigen Planung ist.

Wer sich dort für einen weiteren Newsletter anmeldet, erfährt in den nächsten Wochen und Monaten nach und nach alles über unsere Gäste, Workshops und die Preise und Termine dazu. 

 

Noch was:

Nächsten Sonntag schippern wir noch einmal mit der Barkasse "Alex" durch den Hafen und umzu. Leider sind alle Karten ausverkauft. Aber die nächste Runde kommt bestimmt!

 

In ganz uneigener Sache: Am 26.09. ab 20:00 gibt es im BRAKULA "Bei Hilde: Brot und Geschichten". Da gibt es neben Butterstullen, Wein und Wasser auch Geschichten. Eintritt €5.-. Habe ich nix mit zu tun. Finde aber, es hört sich gut an. Karten gibt es im BRAKULA.

:)

 

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Rest vom September, ein fantastisches Wochenende und ordentlich Wolle unterm Kiel!

Seid, bleibt oder werdet gesund

 

Manja

 

 


Ein Bericht im Hamburger Abendblatt über unsere letzte Strick-Hafenrundfahrt im März

https://www.abendblatt.de/hamburg/article213960685/Mit-Wolle-in-die-Welle-strickend-durch-den-Hamburger-Hafen.html



31.12.2017

 

Liebes Wollvolk,

noch neun kurze Stunden, dann ist 2017 Geschichte.

 

So ein Wollgeschäft ist ja ein Mikrokosmos. Wahrscheinlich habe ich auf meinen paar Quadratmetern Ladenfläche einen ziemlich guten Ausblick auf das Geschehen in meiner Umgebung, aber auch deutlich darüber hinaus.

 

Erinnert Ihr Euch? Einen Tag nach Amtsantritt des Herrn Trump gab es den Women's March in Washington DC mit zehntausenden Pussyhat-Trägerinnen. Mir hat dieses kleine, handgestrickte, pinkfarbene Strickstück gezeigt, wie gut und wichtig es ist, friedlich seine Meinung kundzutun. Es war beruhigend zu sehen, dass Amerika nicht nur aus Nationalisten besteht, die nur "Ich Ich Ich" denken können.

Aber die Pussyhat zeigt auch, dass Handarbeiten nicht nur etwas für Heimchen am Herd ist. Wir vernetzen uns zunehmend. Wir reden über mehr als nur Strickmuster. Wer strickt, entfernt sich von Fast Fashion.

 

Die Top Themen im Laden waren, neben der Wahl der Wolle und der Anleitung:

-Umweltbewusstsein (unser Konsumverhalten, Umgang mit Tieren, Müllvermeidung)

-Ehrenämter (für obdachlose Menschen, Kinder, Senioren, Geflüchtete, Seelsorge), großartig wie viele Menschen sich engagieren!

-und natürlich Politik. Regional, Überregional. Immer mit gegenseitigem Respekt vor der Meinung des/der Anderen.

 

Ich werde jeden Tag reich beschenkt: mit Euch und von Euch. Es berührt mich sehr, wie persönlich und warmherzig unsere kurzen Begegnungen sind.

Dafür möchte ich mich herzlich bei Euch bedanken.

 

Nun verbringe ich die restliche Zeit des Jahres strickend auf dem Sofa und freue ich mich auf das neue Jahr mit viel frischer Wolle, frischen Ideen und frischem Wind.

 

Kommt gut hinein!

 

Mit wollig-warmen Grüßen

 

Manja Vogelsang

 


Stricknick Weihnachtsfeier. Muss ich dazu was sagen? 

Ach ja:  Unser Spendenziel sind in diesem Jahr die Klinik-Clowns Hamburg e.V.


4. Dezember

Bunter Teller mit Tieke Garnen, frisch eingetroffen.


27.11.

Ein Beitrag über die 3. Strick-Hafenrundfahrt des Maschenwunders in der NDR-Sendung "Rund um den Michel"


14. November

"Auf den Leib gestrickt" Workshop.
Alle fleißig. Niemand verzählt sich. Schöne Stimmung.
Ich freue mich schon auf nächsten Montag.


Das war aber mal wieder eine tolle Tour mit Euch!
So viele nette Menschen (inklusive nettem Fernsehteam vom NDR) in einer Barkasse, bei echtem Hamburger Schietwetter...
Im Regen stricke ich am Liebsten.

Es gibt gerade Verwirrung bezüglich des Sendetermins von "Rund um den Michel" goes knitting, aber ich sage Euch rechtzeitig Bescheid!


...und wer keine Eule ist, kann welche zum Maschen markieren nehmen (oder Fische, Elefanten, Regenschirme, Katzen, Ginbuddeln, Eiswaffeln, Schafe, Herzen, Teetassen).



Viele neue Pins, exklusiv von Jul Designs aus England, sind frisch eingetroffen.


Viel Vergnügen mit dem Film zur Hafenrundfahrt! 

https://www.youtube.com/watch?v=gVVCoM-JR_M&feature=youtu.be


19. September

Liebe Leute!
Das war wunderschön mit Euch am Sonntag.
Wenn der Schiffsführer bis zum nächsten Jahr keine Wollallergie entwickelt machen wir das NOCHMAL!!
Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch

Manja


Die 1. Strick-Hafenrundfahrt des Maschenwunders sticht in See - Exklusiv für Strickerinnen und Stricker

Am Sonntag, den 18. September ist es soweit: Knapp 50 Strickerinnen und Stricker entern die wunderschöne Barkasse "ALEX", um strickend den Hafen zu erkunden. Bei Kaffee und Kuchen (und bei Schietwetter durch Überdachung geschützt und eine Heizung gewärmt) tuckern wir zwei Stunden lang kreuz und quer durch den Hamburger Hafen. Alle Mann und alle Frauen an Deck stricken dabei, was das Zeug hält. Ich freue mich schon jetzt riesig!

Mit an Bord sind die Kundinnen und Kunden des Maschenwunders, die ich für das Maschenwunder-Buch "Auf den Leib gestrickt" bestrickt habe. Wir präsentieren bei dieser Gelegenheit das druckfrische Buch und möchten mit euch das Buch, das Stricken, den Hamburger Hafen und überhaupt das Leben feiern.

Natürlich werden wir Fotos machen und auch versuchen, ein Gruppenfoto zustande zu bringen, auf dem wir alle gut zu erkennen sind. Wer unerkannt bleiben möchte, versteckt sich hinter dem Vordermann, der Vorderfrau oder dem Strickzeug.

Treffpunkt ist Landungsbrücken Brücke 5 um 16:45 Uhr, abgelegt wird um Punkt 17:00! Nach zwei Stunden Fahrt legen wir um 19:00 dort wieder an.
Die "ALEX" ist eine wunderschöne blaue, historische Hafenbarkasse. Leider ist sie nicht barrierefrei. Wer unsicher ist, ob er da rauf und wieder runter kommt: Bitte anrufen!

Ein Ticket für die 1. Strick-Hafenrundfahrt kostet 18,- €.

Wer mitkommen möchte, melde sich am besten möglichst bald direkt im Laden an, die Plätze werden ruck, zuck vergeben sein! Bitte dort dann auch gleich bezahlen, sonst verlieren wir zu schnell die Übersicht über Reservierungen, Absagen, Zusagen und andere Widrigkeiten. Natürlich kann man auch per Mail reservieren, kriegt dann umgehend eine Antwortmail mit der Kontonummer, um das Geld für das Ticket zu überweisen.

Mit seefraulichen Grüßen aus dem Maschenwunder

Manja


Ein kurzer Bericht über das Stricknick (und viel mehr über Bramfeld) findet sich in diesem Beitrag des NDR Hamburg Journals ab der Minute 14:14 

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-Journal,hamj49612.html


9. Juli

Liebes Hamburger Wetter, Du bist viel besser als Dein Ruf (manchmal jedenfalls).
Liebe Stricknickerinnen, Ihr seid so wundervoll wie erwartet. Was für ein Spaß heute!! Und wie schön, dass es noch kein Geruchsfernsehen gibt...
Schönes Wochenende!
Manja & Hans


22. Juni

Das will ich schon lange mal zeigen: eure Beiträge zum Tag der Handarbeit bisher.
Socken, Mützen, Deckchen, Tücher, Jäckchen und und und...
Ich sammle noch und dann geht alles zusammen an dieTafel e. V.


12.6.16

Das war aber schön mit Euch beim Tag der Handarbeit! Die Musiker hatten es schwer gegen den Verkehr auf der Bramfelder Chaussee anzuzupfen... Ich fand es trotzdem trotzdem gut und denke darüber nach eine Kurmuschel zu beantragen.

Morgen zeige ich mal ein paar Bilder von den Spenden, die bis jetzt im Laden eingetroffen sind!
So. Jetzt strickt alle schön weiter, bei dem Wetter bleibt einem ja nix anderes.


8.3.2016

Gestern Abend hat der neue Workshop begonnen. So viele neue Strickprojekte sind auf dem Weg! Macht jedesmal Spaß, das mitzuerleben:)


27.2.2016
Wie schön, dass ihr alle da gewesen seid!!

Die Geschichte des Strickens - Strickgeschichten aus Hamburg und dem Rest der Welt.

 

Wann war Stricken reine Männersache? Hat die Jungfrau Maria das Hemd für das Jesuskind als Filetarbeit gestrickt? Wieso brachten die Araber die Technik des Sockenstrickens zurück nach Europa?
Solche und ähnliche Fragen rund um die Geschichte des Strickens werden in einem unterhaltsamen Kurzvortrag beantwortet und mit vielen Bildern und Filmen quer durch die Kulturgeschichte illustriert. 
Wir betrachten unter anderem ägyptische Beinkleider, Wikinger-Socken aus England und strickende Schäfer. Auf den Spuren von Cary Grant, Miss Marple, Wallace und Gromit und anderen wandern wir quer durch die Filmgeschichte, suchen nach dem Thema Stricken in der Weltliteratur und der zeitgenössischen Kunst.
So gelangen wir bis in die 1980er Jahre, als es in Hamburg über 200 Wollgeschäfte gab, im Bundestag gestrickt wurde und Stricken als Ausdruck des Lebensgefühls mehr als Mode war.

Mit neuem Inhalt, also auch interessant für Wiederholungstäter, die sich noch an den Vortrag im November 2014 erinnern:)

Freitag, 26.2.2016

Beginn 18 Uhr

Eintritt frei!

 


22. Januar

 

Beim Start des zweiten Pullover-Workshops am vergangenen Montag gab es bei klirrender Kälte draußen drinnen heißen Tee, hochmotivierte Teilnehmer, ambitionierte Strickpläne und jede Menge Spaß!:) Fortsetzung folgt. Und weil der 3. Workshop ja auch schon voll ist ... kommen bald die Termine für den 4. Workshop im Mai.


Hamburger Wochenblatt vom 5.11.2015


13. Oktober

Der Workshop zum Zackenschal bei Heymanns in der Marktplatz Galerie in Bramfeld war sehr schön, auch neue Gesichter, entspanntes stricken an einem Samstag-Nachmittag:)


7. September

Ein weiteres Model für mein Buch ist fast fertig. Nun noch die Knöpfe annähen..... Dann geht es weiter.



Tag der Handarbeit
Gemeinsames stricken für "Frauen helfen Frauen Hamburg e.V."

 

Am Tag der Handarbeit am 13. Juni 2015 ruft das Maschenwunder Hamburger Strickerinnen und Stricker dazu auf, für "Frauen helfen Frauen Hamburg e.V." zu stricken.

Der gemeinnützige Verein unterstützt von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder und bietet  in Hamburg Schutz und Beratung.

Alle, die für diesen guten Zweck gemeinsam stricken wollen, treffen sich im  Maschenwunder. Ziel ist es Bekleidung zu stricken, die anschließend vollständig bei "Frauen helfen Frauen" abgegeben wird. Eine Strickanleitung für Mützen liegt bereit.

 

Zwischen 13.30 Uhr und 16 Uhr kann im Maschenwunder in freundlicher Atmosphäre

gestrickt werden. Für Verpflegung ist gesorgt. 

 

Frauen helfen Frauen Hamburg:

Homepage - Frauen helfen Frauen Hamburg e.V.

Tag der Handarbeit:

Tag der Handarbeit 2015 | Initiative Handarbeit


1. Juni

Ihr Lieben. Wir kommen dem Maschenwundergarn immer näher. Die Färberin hat alle Garne nach meinen Aquarellvorgaben gefärbt. Ich finde, sie hat das wundervoll umgesetzt.... und nun geht sie in die Produktion. Ick freu mir so!


18. Mai

In diesem Sinne: ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!



FINDET WEGEN DES KALTEN WETTERS IM LADEN STATT!!!

Stricknick am Bramfelder See

 

Am Samstag, dem 16. Mai veranstalten wir ab 14 Uhr ein Stricknick am Bramfelder See, ganz in der Nähe des Maschenwunders. Zum Stricken unter freiem Himmel servieren wir bis 16 Uhr Kaffee, Wasser und Kuchen.

Wir treffen uns auf der Wiese am See links vom Eingang Ohlsdorfer Friedhof - Seehofstraße. Dorthin kommt man von der Ecke Fabriciusstr. 300 / Bräsigweg oder mit dem Bus 177 / 270 bis zur Haltestelle Bramfelder See. 
Hier die Position auf Google Maps https://www.google.com/maps/@53.6189839,10.0726459,21z

Bitte eine Picknick-Decke mitbringen!

Natürlich wird das Wetter perfekt sein, aber wer sich unsicher ist, ob das Stricknick wirklich stattfindet, kann am 16. Mai bis 13 Uhr im Maschenwunder anrufen (T 040-63651760).


7. April

Vielen Dank für die schöne Jubiläumsfeier am Ostersamstag! 
Bei strahlendem Wetter hatten viele Besucher Freude am Klönen, der Jubiläums-Wollwundertüte mit Strickanleitung und der Hausband mit ihrem Maschenwunder-Song.
https://youtu.be/-FnMpLKaPkI


Das Maschenwunder wird 10 Jahre alt, vor einem Jahr wurde es von Manja Vogelsang übernommen. 

Am Samstag, dem 4. April feiern wir mit Freunden und Kunden ab 13:30 Uhr bis 16 Uhr.

Getränke und Knabbereien stehen bereit und die Maschenwunder-Hausband (Geige, Gitarren und Banjos) spielt auf.


28. Januar

Zwischen "Fünf Fragen an das Winterhaar" und "Winterliche Hits mit Hack": unser Stricktreff.
Wir sind Premium...
(tina, Das Premium Frauenmagazin, Heft 6).


Adventsstricken am 13.12. von 13 - 16 Uhr

Gemeinsames Stricken bei Kaffee oder Tee und Keksen im Maschenwunder.

Bitte vorher im Laden, per Telefon oder Mail anmelden!

20. November

Ich seh schon Sterne...:)


25. Oktober

Was für ein schöner und besonderer Abend! Vielen Dank liebe Alexandra.


30. September

Kling Glöckchen, klingelinge -was? Zu früh? Ach so. 'tschuldigung.


16. September

Bis zum Schluß hatte ich Angst, dass die Jacke vieeeel zu groß wird. Aber nix, passt wie verrückt. Ich muss sie noch waschen und in Form bringen, dann gibt es auch ein Bild am lebenden Modell.